Niedergang der Rasse Do Khyi?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckbutton anzeigen?E-Mail

 

Hallo liebe Do Khyi / Tibet Mastiff-Liebhaber

Alles in der Welt wird immer größer, schneller teurer usw..

Wie ich feststellen konnte, gilt dies auch für unsere geliebte Hunderasse. Wo sollte dies dann auch anders vorkommen als  in China.

Wie  jeder Kenner der Szene weis, ist der Do Khyi/ Tibetan Mastiff in China zu einem Statussymbol der Upperclass geworden. Jeder der auf sich hält besorgt sich einen Do Khyi / Tibetan Mastiff, der noch größer, noch schwerer und noch teurer als der bisher teuerste Hund der Welt war.

http://www.timesonline.co.uk/tol/news/world/asia/article6828862.ece

Nun ist dieses Superlativ bei weitem übertroffen worden.

Wie man im Internet lesen kann

http://www.bz-berlin.de/archiv/hier-bellen-eine-million-euro-article1142084.html

http://de.news.yahoo.com/34/20110316/tod-millionen-dogge-der-teuerste-hund-de-045b8e8.html

wurde nun ein Do Khyi / Tibetan Mastiff-Welpe für 1,1 Millionen € an einen chinesischen Mulitimillionär verkauft.

Was dieser Hund noch mit einen Do Khyi / Tibetan Mastiff zu tun haben soll, ist für mich persönlich äußerst fraglich.

Der Hund ist dem Bericht zu folge 11 Monate alt, hat eine Schulterhöhe von 90 cm und ein Gewicht von 81 kg. Auch die Farbe des Hundes ist m. M. nach nicht dem  Do Khyi /Tibetan Mastiff  zu zuordnen.

Ich möchte nicht wissen, was hier alles an Hunderassen eingekreuzt wurde, um dieses Ergebnis zu erzielen.

Dieser Hund ähnelt auf dem Bild eher einem "braunem Schaf ", als einem Do Khyi / Tibetan Mastiff

Hier zeigen sich m. E. einmal wieder, wohin "Züchterwahn" und "Geldgier" führen können.

Mit seröser Zucht der Hunderasse Do Khyi / Tibetan Mastiff hat "das" nichts zu tun.

Das Fatale daran ist, dass gem. der FCI,  China irgendwann in nächster Zukunft das Patronat über die Rasse Do Khyi / Tibet Mastiff erhalten wird und danach für den Standard dieser Rasse verantwortlich zeichnet. Was dann zu erwarten ist, zeigt der Beitrag.

Der Niedergang dieser so stolzen, alten Hunderasse ist m. E. damit vorprogramiert.